Forschungsthema: Hafenzubehör

Post Reply
User avatar
Japanfanatic
JZA80 allwissendes Orakel
JZA80 allwissendes Orakel
Posts: 2236
Joined: 12.10.2016, 18:49
Contact:

Forschungsthema: Hafenzubehör

Post by Japanfanatic » 29.07.2020, 19:49

Auf die Idee zu diesem Thema hat mich @JackEnox  gebracht, nachdem es eine Diskussion zu goldenen Supra-Logos gab, die aktuell bei ebay-com angeboten werden. Also worum geht es hier? Im Normalfall sind Suprateile eine von folgenden beiden Kategorien:
  • Werksausstattung (das eigentliche "OEM" = Original Equipment by Manufacturer)
  • Händlerzubehör
Nun gibt es noch eine dritte Kategorie, die man betrachten muss. Ich nenne sie einfach mal "Hafenzubehör", als Fachbegriff habe ich dazu nur folgenden Begriff gefunden:
  • Value Added Services ("Hafenzubehör")
Darunter fällt alles, was im Normalfall Serienausstattung ist, aber nicht in Japan verbaut wurde (also somit keine normale Toyota Teilenummer hat), aber auch nicht erst beim Toyotahändler (Toyota Zubehörteilenummer aus einem originalen Toyota Zubehörkatalog) verbaut wurde.
Ich will hier erstmal sammeln, was es für "Hafenzubehör" gab und dann schauen, was man noch für Infos finden kann. Logischerweise betrifft das nur Exportmodelle, und hier insb. die US-Specs.

Hier mal ein Video vom Toyota Long Beach Logistics Centre, welches derartige "Value Added Services" durchführt. In Festland-Europa gab es so ein Logistikzentrum vermutlich in Bremerhaven, seit 2003 ist dieses wohl aber in Zeebrügge, Belgien (Quelle: Link)


Um was für Teile handelt es sich nun?

Aufkleber und Schriftzüge
Das größte Beispiel ist m.E. die Supra SE (Arnes Auto). Die SE verfügt über ein Gold-Paket mit 24 Karat vergoldeten Toyota-Symbolen, Supra-SE-Symbolen, einen Gold-eingefassten Antennensockel und die Pin Stripes an der Seite. Keines dieser Teile erscheint im Toyota Teilekatalog.
Allgemein unterscheidet sich die SE bis auf ein Detail technisch überhaupt nicht von einer "normalen" US Supra N/A mit Hardtop des Jahres 1995.
Der einzige Hinweis, den der Toyota Teilekatalog auf das SE-Modell gibt, ist die Sitzschiene vom Beifahrersitz.
Supra_SE_EPC.png

Man könnte also sagen, dass erst das Hafenzubehör die SE zu etwas besonderem gemacht hat. Die Fahrzeuge kamen als normal ausgestattete N/A aus Japan (vermutlich mit den normalen grauen Logos) und wurden dann im Logistikzentrum veredelt.

Weitere Aufkleber und Schriftzüge, die wohl in Form von Hafenzubehör verbaut wurden (da nicht im Toyota Teilekatalog aufgeführt):
- SUPRA PREMIER EDITION auf dem Aschenbecher der 1993 ausgelieferten US-Specs
1993-black-toyota-supra-premier-edition-33k-miles-7.JPG
- SUPRA 15th ANNIVERSARY auf dem Aschenbecher und den Kotflügeln der 1997 ausgelieferten US-Specs
1997-toyota-supra-twin-turbo_fender.jpg
1997-toyota-supra-twin-turbo_ashtry.jpg

Alarmanlage(n)
Mindestens die deutsche Supra-Ausführung hat eine Bosch-Wegfahrsperre und/oder Alarmanlage.
20200729_193324.jpg
IMG-20200715-WA0020.jpg

Leider weiß ich bis dato nicht viel darüber und auch nicht ob es sich dabei "nur" um eine Alarmanlage, oder tatsächlich um eine elektronische Wegfahrsperre handelt, wie im deutschen Prospekt beschrieben. Denn der Schlüssel der deutschen Supra-Ausführungen ist der selbe "elektronikfreie" Schlüssel, wie bei allen anderen Ausführungen.
Definitiv ist diese nicht ab Werk verbaut worden, sondern vermutich im Logistikzentrum am Hafen, da Bosch sonst selten Bauteile an Toyota geliefert hat, zumindest damals, und das Steuergerät nur eine Bosch-Teilenummer, aber keine Toyota OEM-Nummer hat.
Weiterhin ist die Verkabelung keine Toyota-Qualität und diese Steuergerät quittieren reihenweise ihren Dienst, spricht also auch nicht für Toyota OEM-Qualität.

Im Deutschen WHB ist eine Diebstahlwarnanlage beschrieben, jedoch weiß ich nicht, um es sich um das Bosch-System handelt?!
WHB.png

Weiterhin weiß ich nicht, inwiefern andere Supra-Ausführungen (andere EU-Varianten, UK-Spec, US,etc.) auch mit Hafen-seitigen Diebstahlschutz ausgerüstet sind. Das werde ich im Laufe dieses Threads noch versuchen herauszufinden :-)
/edit
Die UK-Spec hat ein Scorpion T5000 System. Ich suche noch nach Infos :-)

Radios
Hier hat Arne schon großartige Vorarbeit geleistet: viewtopic.php?f=67&t=1741
Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, hier meinen Input zu geben, bzw. zu klären, ob alle Supra-Radios ab Werk verbaut waren, oder es nicht hier auch etwaiges Hafenzubehör gab. Kommt noch :-)


Weitere Infos: Bei Hafenzubehör kann es sich, genauso wie bei Händlerzubehör, um lokal zugelieferte Teile handeln. Die LHD Fußmatten der US-Spec haben z.B. auch ein "Made in USA" auf dem Etikett stehen. Das Bosch-Steuergerät ist "Made in Germany".
toyota-supra-mkiv-mk4-1993-1998-oem-new-bnib-discontinued-floormats-23.jpg

Stay tuned :-)
Bj. 12/2000 Supra RZ - Japanische Ausführung
1B9 - Quicksilver FX - Silver Metallic Graphite

2.Vorsitzender e.V.
Public Relations e.V.
User avatar
Like_A_Supra
JZA80 Forenprofi
JZA80 Forenprofi
Posts: 698
Joined: 12.10.2016, 14:16

Forschungsthema: Hafenzubehör

Post by Like_A_Supra » 30.07.2020, 13:02

Mega geiler Thread ! :)

Beim SE gab es noch einen zweiten und dritten Hinweis im Toyota ETK. Einmal die Antenne und einmal das andere Radio.
SE_1.PNG
SE_2.PNG
SE_3.PNG

Der Wagen von Andrzej hat Ledersitze die laut ihm schon immer drin waren, doch die Plakette in der Tür sagt ganz klar, dass der Wagen mit Stoff Sitzen ausgestattet war. Könnte somit ja auch eine Hafenoption sein.

Freue mich sehr auf den weiteren Verlauf hier !
1995er Supra SE US-Spec LHD 051 DWP from first owner !  8-)
Supra Literatur Jäger 8-)
Image
User avatar
Japanfanatic
JZA80 allwissendes Orakel
JZA80 allwissendes Orakel
Posts: 2236
Joined: 12.10.2016, 18:49
Contact:

Forschungsthema: Hafenzubehör

Post by Japanfanatic » 30.07.2020, 13:35

Ah interessant, dann ist tatsächlich die Antenne wohl OEM-Zubehör.

Stimmt! Die Ledersitze in Andrzejs SE werden auch Hafenzubehör sein, fragt sich nur in welchem Kontext. Leider liegt uns ja immer noch keine SE-Broschüre vor. Könnte mir vorstellen, dass Ledersitze eine Option seitens Toyota USA waren, die aber nicht in Japan verbaut wurde, da Toyota USA vermutlich fertig-konfektionierte Non-Turbos ohne Leder (weil günstig) aus Japan bezogen hat.

/e
Diese SE von Mecum Auctions hat auch Ledersitze: https://www.mecum.com/lots/SC0513-15379 ... -supra-se/
Bj. 12/2000 Supra RZ - Japanische Ausführung
1B9 - Quicksilver FX - Silver Metallic Graphite

2.Vorsitzender e.V.
Public Relations e.V.
User avatar
Like_A_Supra
JZA80 Forenprofi
JZA80 Forenprofi
Posts: 698
Joined: 12.10.2016, 14:16

Forschungsthema: Hafenzubehör

Post by Like_A_Supra » 30.07.2020, 17:05

Da gebe ich dir auf jeden Fall Recht !

Ich gehe noch mal mein SE Archiv und allgemein durch, mal gucken ob da noch was auffällt.
1995er Supra SE US-Spec LHD 051 DWP from first owner !  8-)
Supra Literatur Jäger 8-)
Image
Post Reply